• Home
  • Andreas Biermann ist tot

Andreas Biermann ist tot

Wie wir heute erfahren haben, ist der ehemalige Profifußballer Andreas Biermann am vergangenen Freitag durch Suizid verstorben. Wir haben Andreas Biermann im Rahmen der Mood-Tour 2012 als engagierten Mitstreiter gegen die Tabuisierung der Depression kennengelernt und wir sind tief betroffen, dass es ihm nicht gelungen ist, seine Erkrankung zu überwinden.

Wir sprechen seinen Angehörigen, Freunden und Fans unser Mitgefühl aus. Gleichzeitig wenden wir uns an alle Betroffenen von Depressionen, für die eine solche Nachricht möglicherweise zu tiefer Entmutigung führen kann. Ihnen möchten wir sagen, dass Suizidalität ein Symptom schwerer Depressionen ist, das bei erfolgreicher Behandlung ebenso verschwindet wie andere Symptome auch. Eine erfolgreiche Behandlung darf sich Medikamenten nicht verschließen und erfordert gleichzeitig eine Psychotherapie.

Falls Sie durch diese Nachricht suizidale Tendenzen bei sich feststellen, zögern Sie nicht, sich umgehend an die Telefonseelsorge 0800 111 0 111 zu wenden oder kontaktieren Sie Ihren Behandler. Suizidhandlungen kommen durch Impulsivität zustande, daher ist es wichtig, den Impuls zu überwinden, indem man offen darüber spricht.

 

Zurück