• Home
  • Aufbau einer Selbsthilfegruppen-Datenbank

Aufbau einer Selbsthilfegruppen-Datenbank

Um Betroffenen die Suche nach einer geeigneten Depressions-Selbsthilfegruppe in Wohnortnähe zu erleichtern, sind wir z.Zt. mit dem Aufbau einer Datenbank befaßt. Wir möchten möglichst alle bundesweit existierenden SHG's, deren Hauptinhalt die depressive Erkankung ist, erfassen. Ob dabei die Kontaktperson der Gruppe direkt auf unsere Webseite veröffentlicht wird oder wir die Kontaktmöglichkeiten nur auf Anfrage per Mail oder am Telefon herausgeben dürfen, obliegt der Entscheidung der Gruppenleiterin/des -leiters.

Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesverband der BKK.

Neben unserer eigenen Recherche bitten wir um Unterstützung durch Sie, die Gruppen selbst, indem Sie uns über unser Kontaktformular Ihre Gruppe melden.

Zurück