• Home
  • Partnerschaft zwischen der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Partnerschaft zwischen der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe

tl_files/Imagebilder/News_Bilder/Harald Schmidt_C. Rummel-Kluge_T. Mueller-Roerich_U. Hegerl_R. Grube.jpg

Am 28. April 2014 fand in Berlin die Auftaktveranstaltung mit Pressekonferenz zur neuen Kooperation zwischen Deutsche Bahn Stiftung und Stiftung Deutsche Depressionshilfe statt. Diese Förderung ermöglicht den Aufbau eines Forschungszentrums und neuer Maßnahmen zur besseren Versorgung depressiv Erkrankter in Deutschland.

Der 1. Vorsitzende der Deutschen Depressionsliga, Thomas Müller-Rörich, beleuchtete in einem sehr persönlichen und authentischen Vortrag die Sicht der Erkrankten und beglückwünschte die Akteure dieser Kooperation im Namen aller Betroffenen.

Zurück