• Home
  • PRESSEMITTEILUNG: buch7.de spendet 10.000 Euro

PRESSEMITTEILUNG: buch7.de spendet 10.000 Euro

Buch7 Spendenempfang

Schwaikheim, 2. Januar 2018
– Pünktlich zum Fest und zum Jahreswechsel hat der Online-Buchhandel buch7.de der Deutschen DepressionsLiga e.V. (DDL) ein wundervolles und großzügiges Weihnachtsgeschenk gemacht: Geschäftsführer Dr. Benedikt Gleich überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro. „Das Geld wird verwendet für unsere Aufklärungsarbeit über die Krankheit Depression, für Infoveranstaltungen und unsere Lobbyarbeit für Menschen, die unter den Belastungen der Depression leiden“, kündigt Vorsitzende Waltraud Rinke an.
 
buch7.de trägt als Firmenbezeichnung „Der Buchhandel mit der sozialen Seite“. Mit 75 Prozent des Gewinns unterstützt das Unternehmen aus dem bayerischen Langweid am Lech jedes Jahr soziale, kulturelle oder ökologische Projekte. Geschäftsführer Gleich erläutert: „Das bedeutet, dass wir nicht 75 Prozent des Preises der verkauften Bücher zur Förderung nutzen, sondern 75 Prozent unseres Gewinns, der nach Abzug aller Kosten übrig bleibt.“
 
Auf der Internetseite www.buch7.de können Kunden Vorschläge machen, an wen das Unternehmen spenden soll. Daraus entscheidet das buch7-Team demokratisch, welche Organisationen unterstützt werden sollen. In diesem Jahr hat der „Buchhandel mit der sozialen Seite“ elf Organisationen mit insgesamt 75.000 Euro beschenkt.
 
Der Vorstand der Deutschen Depressionsliga e.V. bedankt sich im Namen seiner Mitglieder und aller von Depression Betroffenen für die großzügige Unterstützung!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Armin Rösl
Vorstandsmitglied und Öffentlichkeitsbeauftragter
 
Telefon: 07144-70489-60
 
PDF-Download der Pressemitteilung
 
 

Zurück