• Home
  • OECD-Studie: Menschen reicher Länder nehmen immer mehr Antidepressiva
Nachrichten als RSS-Feed abonnieren                                

OECD-Studie: Menschen reicher Länder nehmen immer mehr Antidepressiva

Ärzte verschreiben Erwachsenen aus wohlhabenden Ländern immer häufiger Antidepressiva. Das zeigt der neue OECD-Gesundheitsreport. Der Einfluss der Wirtschaftskrise auf die Psyche könnte eine Rolle spielen - aber auch ein leichtfertigerer Umgang der Ärzte mit den Medikamenten.

Weiterlesen

Zurück