• Home
  • Online-Studie zum Zusammenhang von belastenden Lebensereignissen und Depression
Nachrichten als RSS-Feed abonnieren                                

Online-Studie zum Zusammenhang von belastenden Lebensereignissen und Depression

Psychologen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster führen eine Online-Studie zum Zusammenhang von belastenden Lebensereignissen und Depression durch.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen an unserer Untersuchung teilzunehmen!

Viele Menschen mit depressiven Beschwerden haben während ihrer Kindheit, Jugend oder ihres Erwachsenenalters unterschiedliche belastende Ereignisse erlebt. In dieser Studie geht es darum, wie sich schwere Lebenserfahrungen (insbesondere während der Kindheit) auf die spätere Entwicklung auswirken. Wir hoffen dadurch genauer verstehen zu können, warum einige Menschen infolge solcher Erlebnisse unter depressiven Verstimmungen leiden. Die Ergebnisse der Studie können außerdem langfristig dazu beitragen, Behandlungsansätze zu verbessern und geeignete Maßnahmen zur Vorbeugung von Depressionen zu entwickeln.

Für unsere Studie suchen wir Personen, die entweder aktuell unter depressiven Symptomen leiden oder irgendwann in ihrem Leben schon einmal depressive Verstimmungen erfahren haben. Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie in Ihrem Leben jemals belastende Ereignisse erlebt haben oder nicht.

Die Untersuchung besteht aus einer Reihe von Fragebögen, deren Bearbeitung insgesamt ca. 30 Minuten dauert.

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen!

Um an der Studie teilzunehmen, folgen Sie bitte diesem Link:

http://www.unipark.de/uc/SchierholzA/3d48/

Zurück