• Home
  • Schwere Depressionen: Große Versorgungsdefizite in Deutschland
Nachrichten als RSS-Feed abonnieren                                

Schwere Depressionen: Große Versorgungsdefizite in Deutschland

Depressionen gehören weltweit zu den häufigsten und folgenreichsten psychischen Erkrankungen. Auch in Deutschland erkranken 20 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal im Leben an einer Depression. Der aktuelle Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass drei Viertel der Patienten mit schweren Depressionen in Deutschland nicht angemessen versorgt werden.

Weiterlesen

Zurück