PRESSEMITTEILUNG zum Welttag der Suizidprävention: Reden und zuhören statt schweigen und sterben

Anlässlich des Welttages der Suizidprävention am 10. September 2018 fordert die Deutsche DepressionsLiga e.V. die Gesellschaft auf, ein offenes Ohr für Menschen mit derartigen Gedanken zu haben. In Deutschland stehen laut Forschungen bis zu 90 Prozent der Suizide in Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung – für die es effektive Therapien gibt. „Geben wir den betroffenen Erkrankten und deren Angehörigen Mut, indem wir sie ernst nehmen und ihnen zuhören. Damit helfen wir ihnen, einen Weg aus der psychischen Krise zu finden“, sagt DDL-Vorsitzende Waltraud Rinke.

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung der Deutschen DepressionsLiga e.V.

Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Deutschen DepressionsLiga e.V. fand am 7.7.2018 in Bonn statt. Der Vorstand konnte den Mitgliedern einige gute Nachrichten überbringen, vom weiteren Anstieg der Mitgliederzahl über den erfolgreichen Einsatz gegen das ursprünglich geplante neue "Psychiatrie-Gesetz" in Bayern bis hin zur offiziellen Eröffnung der DDL-Geschäftsstelle in Bonn.

Weiterlesen …

Eröffnung der Geschäftsstelle

Eröffnung der Geschäftsstelle

Am 6.7.2018 fand die offizielle Eröffnung der neuen DDL-Geschäftsstelle in Bonn-Tannenbusch statt. Der Bonner General-Anzeiger berichtet.

Bild: Bonner Generalanzeiger
Vorsitzende Waltraud Rinke und Geschäftsstellenleiterin Dagmar Siewertsen vor der neuen Geschäftsstelle

Weiterlesen …

Schirmherr Torsten Sträter im Interview mit der Pharmazeutischen Zeitung

Torsten SträterSeit Anfang des Jahres ist Kabarettist Torsten Sträter Schirmherr der Deutschen DepressionsLiga. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Depressionen das Stigma zu nehmen. In der Pharmazeutischen Zeitung erzählt er über seine eigene Erkrankung und gibt Anregungen, was bei Depressionen helfen kann.

Weiterlesen …