• Home
  • Die DDL auf egoFM

Die DDL auf egoFM

Gerade in schwierigen Lebensphasen ist es manchmal gar nicht so einfach, zwischen "Mir geht's nicht so gut" und "Ich glaube ich bin depressiv" zu unterscheiden.

Und natürlich äußert und verläuft jede Depression individuell. Aber wenn die schlechten Gedanken über eine längere Zeit nicht verschwinden und sich vielleicht sogar verstärken, kann das ein erstes Anzeichen für eine depressive Phase sein. 

"Bei der Depression geht es mir nicht nur einen Tag oder zwei Tage nicht gut, sondern eine längere Zeit. Zwei Wochen lang, drei Wochen lang. Das Gefühl hört nicht auf, es verstärkt sich." - Armin Rösl


Die negativen Gefühle können sich so weit verstärken, bis kein Platz mehr für andere Emotionen und Gedanken da ist und es daraus keinen Ausweg mehr zu geben scheint. Allerspätestens dann muss professionelle Hilfe aufgesucht werden, betont Armin Rösl. 

Zur Sendung

Zurück