• Home
  • Warum ich? – Ursachen und Auslöser der Depression

Warum ich? – Ursachen und Auslöser der Depression

Die neue Folge des FRND-Podcasts Kopfsalat mit Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Tom Bschor ist online.

Für Depressionen gibt es nicht immer einen erkennbaren Auslöser, kein Trauma, wie der Tod eines Angehörigen, Liebeskummer oder Stress. Manchmal können es sogar positive Ereignisse wie eine Hochzeit oder eine Beförderung sein.

Prof. Dr. med. Tom Bschor ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und spricht in der neuesten Folge von Kopfsalat mit den Moderatorinnen Sonja Koppitz und Sara Steinert darüber, wie Depressionen entstehen. “Die Frage ‘Warum ich?’ stellt man sich bei jeder schweren Krankheit. Aber bei der Depression quält diese Frage besonders, weil der Antrieb nicht mehr reicht, die Gedanken so negativ sind und da immer ganz schnell die Überlegung ist: Ich bin selbst schuld, ich muss mich nur zusammenreißen”, so Tom Bschor im Gespräch. Was zur Hölle eigentlich im Gehirn passiert, ist ebenso Thema der Runde wie die Rolle der Evolution und der Gene. Die drei wagen das Gedankenexperiment zweier Planeten – einer mit und einer ohne Depression – um der Frage nachzugehen, warum diese nicht schon längst durch die Evolution ausgerottet ist.

Kopfsalat – Der Freunde fürs Leben-Podcast über Depressionen, Gefühle und den ganzen anderen Salat im Kopf erscheint monatlich und ist auf frnd.de sowie auf iTunes, Spotify, Soundcloud und Deezer abrufbar. Der Podcast ist ein Projekt der Deutschen DepressionsLiga e.V. und gefördert durch die BARMER Krankenkasse.

Seit 2001 klärt der gemeinnützige Verein Freunde fürs Leben e.V. Jugendliche und junge Erwachsene über seelische Gesundheit, Depression und Suizid auf. Denn durch gezielte Informationsvermittlung über Warnsignale, Hilfsadressen und Therapiemöglichkeiten ist Suizidprävention möglich. Mit kreativen und jugendlichen Projekten und Kampagnen wollen Freunde fürs Leben mehr Akzeptanz für die Tabuthemen Depression und Suizid erzeugen.

Weitere Informationen und Bildmaterial unter presse@frnd.de oder 030 349964-15.

Weiterführende Links:
Website: http://www.frnd.de
YouTube: https://www.youtube.com/c/freundefurslebenev
Facebook: https://www.facebook.com/freundefuersleben/
Instagram: https://www.instagram.com/freundefuerslebenev/
Podcast: https://ampl.ink/WjaPm

Wer sind Freunde fürs Leben?
Freunde fürs Leben e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Jugendliche und junge Erwachsene über die Themen Depression und Suizid aufklärt. Freunde fürs Leben holen junge Menschen dort ab, wo sie sich ohnehin aufhalten: Im Internet und in sozialen Netzwerken. So bieten sie einen niederschwelligen und sympathisch-modernen Zugang zu einem sehr schweren Thema. Der Effekt wird durch die Arbeit mit Prominenten wie Klaas Heufer-Umlauf, Samy Deluxe oder Markus Kavka verstärkt. Sie zeigen auf der Website ihr Gesicht und sprechen als Testimonials auf dem YouTube-Kanal frnd.tv in verschiedenen Formaten offen über eigene Erfahrungen mit den Themen Depression und Suizid.

Zurück